Helfende Pfoten
Tiere sind die Eintrittspforte zur Seele

Unser Team:

Mira Lydia Schrader

Mira Lydia Schrader

Inhaberin ex. Altenpflegerin, angehende BA Soziale Arbeit

Beschreibung Geboren wurde ich am 08.01.1974 in Bad Godesberg. Ich bin Mutter dreier Kinder. Von 1996 bis 1999 machte ich die Ausbildung zur examinierten Altenpflegerin. Danach arbeitete ich vor allem im ambulanten Palliativbereich und der ambulanten Kinderintensivpflege. Seit 2013 studiere ich Soziale Arbeit an der TH Köln in Teilzeit und habe im gleichen Jahr die Ausbildung bei MITTT begonnen. Im März 2018 erfolgte meine Prüfung bei MITTT und in 2021 beabsichtige ich meinen Bachelor abzulegen und ein Studium im Master anzuschließen.

So far so goods Aick

So far so goods Aick

Therapiebegleithund genannt Aick

Beschreibung Geboren wurde er als „So far so goods Aick“ am 01.02.2013 in Bad Münstereifel. Dort wurde er im Alter von 5,5 und 7 Wochen bereits Wesensgetestet unterzogen um herausfinden zu können, ob er Potential für einen Therapiebegleithund hat. Er wurde von uns 1x pro Woche besucht um die Bindung schnellst möglich aufbauen zu können und einen genauen Eindruck über seinen Charakter zu gewinnen. Bei der Züchterin wurde er bereits intensiv aber altersgerecht sozialisiert. Im Alter von 8 Wochen zog er dann bei uns ein. Von da an wurde er zunächst im Grundgehorsam und später im Longieren, Agility und Rally-Obedience ausgebildet. Zur weiteren Sozialisierung besuchte er die Waldschule in Alfter mit Schwerpunkt Emotionales & Soziales. Im Sommer 2017 begann für ihn die Ausbildung zum Therapiebegleithund bei MITTT. Dies ist eine zertifizierte Einrichtung zur Ausbildung von Fachpersonal und ihrem Hund zum Therapiebegleithundeteam. In 2019 wird er dort die Prüfung ablegen.

Wolfo

Wolfo

R.I.P. gestorben am 27.11.2017

Beschreibung Wolfo war der erste Hund mit dem ich in dem Bereich der tiergestützten Therapie arbeiten durfte. Er war die Seele des Hauses und ist es immer noch. Ihn machte vor allem seine Sensibilität und das Gespür für vor allem ängstliche und traumatisierte Kinder und Erwachsene aus. Ihm verdanke ich den Einstieg in diese so wertvolle Arbeit. Leider mussten wir ihn am 27.11.2017 über die Regenbogenbrücke ziehen lassen.

Info